Biohof Homberg

Familie Amstutz

Wir sind eine junge Bauernfamilie mit drei Kindern. Iljana ist 2007 geboren, Philine 2009 und Jonin 2011. Wir lieben alle die Natur, halten uns gerne im Freien auf, unternehmen gerne Abenteuer und geniessen es, mit Freunden gemütlich beisammen zu sein. Rahel hat den Beruf als Pharma-Assistentin und Pflegefachfrau erlernt und Beat ist Landwirt und Carrosseriespengler.

Den Biohof in Homberg haben wir 2012 übernommen. Die Arbeiten auf unserem Biohof teilen wir uns. Nach wie vor arbeitet Beat teilzeitig als Carrosseriespengler, er versorgt einen grossen Teil der Aufgaben auf dem Hof, betreut unsere Dexter-Kühe, erledigt Mäharbeiten und unterhält das Dinkelfeld. Rahel kümmert sich um den Haushalt und das Wohlbefinden der Kinder. Die Wachteln werden in erster Linie von Rahel versorgt, sie hilft aber auch gerne anderweitig auf dem Hof mit.

Dinkel

Dinkel ist ein robustes, besonders gesundes (vitamin- und mineralstoffreich) Urgetreide und ist von Natur aus ein Öko-Getreide. Es ist eng mit dem heutigen Weizen verwandt. Den Dinkel bauen wir ganz natürlich ohne zusätzlichen Kunstdünger an. Mitte Oktober säen wir den Dinkel an, dieser wird etwa 3-5 cm in den Boden gesetzt. Die Ähre bleibt bis ca. August grünlich gefärbt, im Reifestadium wechselt sie dann ihre Farbe und sie glänzt in goldenem braun. Im Spätsommer wird das Getreide mit dem Mäh- drescher geerntet und wird dann in der Mühle entspelzt, das heisst, das Korn wird maschinell mit sogenannten Röllmühlen von seiner Spelze (Hochblatt im Ährchen) getrennt und gemahlen. Ein Standardertrag beträgt etwa 5 dt/ha. Da das Dinkelvollkorn viel Energie liefert, wird ihm ein hohes Sättigungsgefühl zugeschrieben. Zudem ist Dinkel milder, gesünder als alle anderen Ge- treidearten! Typische Dinkelfabrikate sind zum Beispiel Dinkelflocken fürs Müsli, Dinkelbrote oder Dinkelteigwaren.

Wir verkaufen Mehl oder Getreidekörner, direkt ab Hof!  Zurück

Dexter Kuh

Dexter Kühe

Die Dexter-Kuh gehört zu den eher seltenen Rinderrassen, sie stammt ursprünglich aus Irland. Im Vergleich zu den hiesigen, allgemein bekannten Kuhgattungen ist die Dexter-Kuh zwar nicht so gross und schwer (leichteste Rinderrasse Europas), sie zeichnet sich jedoch für ihr hervor- ragendes Fleisch aus. Das Haarkleid der Kühe ist in den Farben schwarz, rot und dun (graubraun). Es ist uns ein grosses Anliegen, dass wir unsere Tiere möglichst naturnahe halten! Im Sommer fühlt sich die Kuh auf der Weide am Wohlsten! Mit genügend Ausgang werden sie auch im Winter versorgt, sie haben immer die Möglichkeit, auf den Laufhof zu gehen. Das Hauptnahrungsmittel für unsere Dexter-Kühe ist während der Sommerzeit weidereifes Gras. Im Herbst und im Winter werden sie mit Heu und Silo versorgt. Die Mutterkühe sind sehr robust und lebhaft. Ein Dexter-Rind wird von uns etwa ein Jahr lang gehalten, bis wir das Fleisch an unseren Kunden bringen können. Dexter-Kühe liefern sehr zartes Gourmet-Fleisch, es ist feinfaserig und hat eine besonders vorzügliche Geschmacksnote!

Gerne verkaufen wir Ihnen Dexter-Fleisch ab Hof! 

Zurück